1933 war ein schlimmes Jahr.pdf

1933 war ein schlimmes Jahr PDF

John Fante

„John Fantes Romane gehören zum Besten, was die amerikanische Literatur je hervorgebracht hat.“ Charles BukowskiEin Kultautor und sein vergessener Roman werden wiederentdeckt. Erstmals kann die Geschichte des Dominic Molise in angemessener Übersetzung gelesen werden, durch Alex Capus in den richtigen Sound gebracht. Es ist die Geschichte eines persönlichen und eines Klassenkampfes in der Zeit der großen Wirtschaftskrise: Ein bewegender und komischer Roman über die Jugend und ihre Auflösung im Erwachsenenleben.„Solche literarischen Figuren gibt es so selten, ich werde die nicht mehr vergessen.“ Maxim Biller, Das literarische Quartett„John Fante ist einer der ganz großen West-Coast-Autoren – italienische Leidenschaft gepaart mit californischer Coolness.“ Alex Capus

Fante, John und Alex Capus (Übersetzer): 1933 war ein schlimmes Jahr Zwischen italienischer Armut und amerikanischem Traum. von Franziska Hanekamp, Daria Körner, Kerstin Ohrem und Laura Schwarze (2017) Es ist 1933. Ein Jahr, das nicht nur in Amerika von dunklen Wolken überschattet ist. Die Weltwirtschaftskrise bringt Folgen mit sich, die John Fante | 1933 WAR EIN SCHLIMMES JAHR – Bookster HRO

3.17 MB DATEIGRÖSSE
9783746633756 ISBN
Kostenlos PREIS
1933 war ein schlimmes Jahr.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.bounds-official.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

23. Febr. 2017 ... Ähnlich wie sein Alter Ego Arturo Bandini war Fante »ein ehrgeiziger, ... John Fante: 1933 war ein schlimmes Jahr (Aufbau Verlag/Blumenbar, ...

avatar
Mattio Müllers

John Fante, geboren 1909 in Denver als Sohn italienischer Einwanderer, zog als Mittzwanziger nach L.A. In einer Stadt, die aus Filmträumen bestand, war er mehr als fehl am Platz, und so entstand sein unnachahmlicher Stil aus innerer Zerrissenheit, Großmut und erlösenden Rachegelüsten.

avatar
Noels Schulzen

1933 war ein schlimmes Jahr von John Fante. eBooks | Orell ...

avatar
Jason Leghmann

1933 war ein schlimmes Jahr von John Fante 1933 war ein schlimmes Jahr muss man lesen! Zum einen droht angesichts grassierender Potentatitis auch das Jahr 2017 so zu werden. Zum anderen stellt John Fante (1909-1983) das Schicksal von Einwanderern in den Mittelpunkt seines Romans.

avatar
Jessica Kolhmann

Besprechung. Dominic Molise, 17, ist Sohn italienischer Einwanderer, die im Westen der USA gelandet sind. Der Vater schafft es kaum, die Familie durchzubringen, er ist (im eisigen Winter 1933 arbeitslos) Maurer und Billardspieler und anderen Frauen nicht abgeneigt. 1933 war ein schlimmes Jahr - John Fante