Möglichkeiten und Grenzen deutscher Sicherheitspolitik.pdf

Möglichkeiten und Grenzen deutscher Sicherheitspolitik PDF

Florens Mayer

Inwieweit haben sich die Einstellungen der Deutschen zum Einsatz des Militärs vor dem Hintergrund der Bundeswehreinsätze in den letzten beiden Jahrzehnten verändert? Der Autor untersucht, unter welchen Voraussetzungen, zu welchen politischen und rechtlichen Bedingungen Deutschland heute bereit ist, militärische Mittel anzuwenden, und wie sich die Qualität der militärischen Einsätze Deutschlands verändert hat. Bundeswehreinsätze in vielen Krisengebieten der Welt sind seit mehr als zwei Jahrzehnten ein wesentliches Element bundesdeutscher Außen- und Sicherheitspolitik. Die Qualität der deutschen Einsatzbeteiligungen änderte sich über die Jahre Schritt für Schritt: Von Sanitätsmissionen über Transport und Aufklärungsmissionen bis hin zu Einsätzen der Luftwaffe und schließlich Einsätzen mit großen Infanteriekontingenten am Boden. Doch die zahlreichen und kontroversen Debatten über die Beteiligung oder Nichtbeteiligung der Bundeswehr an bewaffneten Auslandseinsätzen, deren Umfang, Dauer und Intensität belegen, dass es Politik und Gesellschaft in Deutschland nach wie vor schwer fällt, ein klare Bedingungen für den Einsatz der Bundeswehr im Ausland zu definieren. Ziel dieses Buches ist es daher, einer Gretchenfrage der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik auf den Grund zu gehen: Nun sag, wie hast du‘s mit dem Militär?

PD Dr. habil Markus Kaim ist Leiter der Forschungsgruppe Sicherheitspolitik SWP-Aktuell 11 Februar 2012 1 SWP-Aktuell Stiftung Wissenschaft und Politik Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit Problemstellung . Die Krise in Syrien – Möglichkeiten und Grenzen militärischen Eingreifens . Markus Kaim . Der oppositionelle Syrische Nationalrat hat jüngst eine Herausforderungen der deutschen Außen- und ...

2.75 MB DATEIGRÖSSE
9783847420682 ISBN
Möglichkeiten und Grenzen deutscher Sicherheitspolitik.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im www.bounds-official.de Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Möglichkeiten und Grenzen deutscher Sicherheitspolitik

avatar
Mattio Müllers

Details zur Friedens- und Sicherheitspolitik. Die Aufgabe der Bundeswehr innerhalb der NATO oder auch im Alleingang in den Grenzen Deutschlandes sowie außerhalb der territorialen Begrenzung wird besprochen, um Vorurteile gegen die Bundeswehr auszulöschen und falschen Erwartungen entgegenzuwirken. Unentbehrlich ist hierbei auch die Erwähnung

avatar
Noels Schulzen

die Kernaufgabe der deutschen Streitkräfte bleiben wird. Dazu muss die Amtshilfe im Inland im Rahmen der heute bestehenden Möglichkeiten gerechnet werden. Zweitens der völkerrechtlich mandatierte Einsatz außerhalb des Bündnisgebiets im Rahmen multilateraler Bündnisse. Für eine Neuausrichtung deutscher Sicherheitspolitik

avatar
Jason Leghmann

Europa in der Welt: Ansätze, Möglichkeiten und Grenzen ... Europa in der Welt: Ansätze, Möglichkeiten und Grenzen einer gemeinsamen Außenpolitik In der Medienberichterstattung über die Finanz- und Staatsschuldenkrise im Euro-Raum und die Entwicklung der Europäischen Union wird die Außendimension dieser Problematik häufig ausgeblendet oder nur am Rande berücksichtigt.

avatar
Jessica Kolhmann

HS 15422 Möglichkeiten und Grenzen einer gemeinsamen Außen ... HS 15422 Möglichkeiten und Grenzen einer gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der EU Zielsetzung des Seminars: Obwohl die EU kein Bundessstaat ist, gibt es auf europäischer Ebene eine Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP). In den letzten Jahren entwickelt sich sogar „mit Lichtgeschwindigkeit“